Die "Bitcoin"-Blase sorgt für ein nachhaltiges Wachstum


Zahlreiche Finanzexperten und Marktteilnehmer warnen davor, dass der Kryptowährungsmarkt eine Blase sein könnte. Sie vergleichen es mit der Dotcom-Blase der frühen 2000er Jahre oder der Tulpenmanie des 17. Jahrhunderts. Es gibt Warnungen, dass Kryptowährungen genau so enden. Endzeitprognostiker prophezeien sogar noch schlimmere Auswirkungen als die vorherigen Blasen.

Diese Arten von Vorhersagen sind immer dann üblich, wenn neue Technologien aufgrund ihres störenden Charakters auf den Markt kommen. Aber schauen wir uns die Dot-Com-Blase und ihr Ergebnis genauer an. Die Deflagration von Wirtschaftsblasen birgt immer die Möglichkeit zur Konsolidierung und ebnet den Weg für solides und stabiles Wachstum. In der Folge haben nur Unternehmen und Technologien mit echtem Potenzial langfristig eine Chance.

Zum Beispiel, nehmen Sie Amazon nach dem Börsengang im Jahr 1997. Der anfängliche Aktienkurs war 1,40 USD und stieg auf erstaunliche 113 USD im Dezember 1999, als die Dotcom-Blase nur ein paar Monate vor dem Platzen war. Im Oktober 2001 verlor Amazon 95% seines Wertes und lag bei 5,51 USD. Nichtsdestotrotz hat das Unternehmen aus Seattle ein solides und stabiles Wachstum aufgebaut, um eines der weltweit erfolgreichsten Unternehmen zu werden.

Es benötigt eine stabile Entwicklung. Wie man sieht, wären USD 10.000, die damals in Amazon-Aktien investiert wurden, heute USD 3 Millionen wert. Was also ist daraus zu lernen? Statt reduktiv über eine Blase bezüglich aller Kryptowährungen zu sprechen, sollten wir vor allem die Chance neuer Entwicklungen und neuer Geschäfte berücksichtigen. Um es mit Christopher Giancarlo, US-Präsident der Commodity Futures Trading Commission (CFTC), zu sagen: "Wir sind es dieser neuen Generation schuldig, ihre Begeisterung für virtuelle Währungen mit einer durchdachten und ausgewogenen Antwort zu respektieren, und nicht mit einer abweisenden." Dies gilt für die Blockchain-Technologie und den Kryptowährungsmarkt. Die Blockchain-Technologie wird die Banking-Technologien verändern.

Der Artikel ist im Original in Englisch und stammt von der Homepage der Kryptowährung Pura. Der Link zeigt auf das Originaldokument und bezieht auch noch den Zusammenhang ihrer eigenen Währung mit ein.

#PURA #Blase #Bitcoin #Entwicklung #Kryptowährungen #CreateValue

20 Ansichten

DIGITALE WELT

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen von DIGITALE WELT

Ihr Partner für die Digitalisierung

© DIGITALE WELT 2020
Erstellt durch DIGITALE WELT GmbH 

Rue de l'Hôpital 36

3280 Murten

079 678 21 53

christof@digitalewelt,ch